Satsang & Mantra Singen mit Harmoniumbegleitung

Satsang & Mantra Singen mit Harmoniumbegleitung

Ein besonders schönes Erlebnis sind unsere „Satsangs“. Wir kommen unter Gleichgesinnten in den frühen Morgenstunden oder abends zusammen, meditieren gemeinsam und es wird gemeinsames „Kirtan Singen“ praktiziert. Beim Kirtan wird eine besondere spirituelle Kraft im Inneren unseres Herzens freigesetzt, Geist und Herz werden gereinigt & wir bekommen neue Stärke, um die Schwierigkeiten des Alltages zu bewältigen. Abgerundet wird der Satsang mit einem kleinen Vortrag/Inspiration zu einem yogischen Thema und dem Arati (Lichtzeremonie). Zu speziellen Anlässen gibt es auch Pujas. Wir haben das Glück auch immer wieder Swamis & Priester aus Indien dafür bei uns zu begrüßen, was natürlich ein ganz besonderes Erlebnis ist.

Gesang, der das Herz öffnet

Kirtan ist meditatives Singen von Sanskrit-Mantras. Die Klangstruktur des Sanskrit, die älteste bekannte Sprache, enthält subtile mystische Energien. Sie entsprechen den feinstofflichen Energiekanälen, die ähnlich wie die Meridiane der Akupunktur den ganzen Körper durchdringen. Diese “Nadis” (wörtlich “Klangkanäle”) werden zum Schwingen gebracht, wenn ein Mantra gesungen, gesprochen oder still im Geist wiederholt wird.

Mantrasingen baut auf einfachen Melodien auf, die nach der klassischen indischen Musikform der Ragas angelegt sind. Kirtan gilt als die einfachste Art, den Geist positiv auszurichten und in die innere Stille zu führen.

Unsere nächsten Satsangs: