Beiträge

Rückschau Yogafestival Schwyz 6. & 7.4.2019

Dieses Wochenende wurde YOGAmeetYOU.com zum Yogafestival im Kanton Schwyz in der Schweiz eingeladen. Dort versammelten sich mehrere hundert Menschen für zwei Tage, um gemeinsam Yoga zu praktizieren.

Die Menschen konnten sich verschiedene Yogastile ansehen und die Vorträge von Keshava Peter Weitgasser zu den Themen „Ayurveda“, „Pranayama“ und „Die Auswirkungen von Asanas“ besuchen.

Ein besonderes Erlebnis war für die meisten Teilnehmer der „Satsang“ am Samstag mit Keshava, wo die Leute auch eine inspirierende Einführung in die Kirtan-Gesangs- und Yoga-Philosophie erhielten.

Eine weitere besondere Veranstaltung war das Konzert mit „Ambäck“, einer jungen Schweizer Folklore-Band mit hervorragenden Musikern.

Unser besonderes Dankeschön geht an Fabienne Heyne und Ivan Steiner von „heyoga“, die alles perfekt organisiert und diese Veranstaltung möglich gemacht haben und natürlich an alle Teilnehmer, die am Festival teilnehmen.


Teilen mit:

Veranstaltungen

Yogatherapie & Yoga bei körperlichen Einschränkungen – Workshop@Bodensee

Durch körperliche Einschränkungen können viele klassische Yoga-Stellungen nicht oder nur eingeschränkt ausgeführt werden.

Wochenend- Workshops zu Allerheiligen

Yoga- Therapie & Yoga bei körperlichen Einschränkungen

für deinen Yogalehrer- Unterricht und für Praktizierende mit Einschränkungen

Im Workshop wird es unser gemeinsames Ziel sein, für Dich oder Deine Yoga- Schüler realisierbare, stabile und angenehme Stellungen zu finden. Dafür variieren wir mit angepassten Bewegungsvorgängen und verwenden Hilfsmittel wie Stühle, Gurte und Kissen.

Das ganzheitliche Programm besteht aus Atemübungen, Körperstellungen, Entspannung, Meditation und Wissen über Yoga & Anatomie.

Der Unterricht wird individuell an die Bedürfnisse der Kursteilnehmer angepasst. Ziel ist es, nachhaltig zu einem besseren Körpergefühl zu verhelfen – und damit letztendlich zu mehr Zufriedenheit im Leben.

NICHT NUR WOHLTUEND, SONDERN HEILSAM

Yoga- Therapie ist eine therapeutisch angewandte Form des klassischen Yoga, die sowohl Asanas gegen konkrete gesundheitliche Probleme einsetzt als auch individuelle Variationen und Anpassungen vornimmt, um die Yoga- Haltungen auch bei körperlichen Einschränkungen zugänglich zu machen. Außerdem werden Atemübungen (Pranayama), Meditation und Tiefen- Entspannung gezielt eingesetzt. Mit einigen wenigen Ausnahmen können alle Asanas, Atemübungen und auch Meditation- Techniken therapeutisch angewandt werden. Yoga- Therapie findet in der Regel als Einzeltherapie statt.

Yoga- Therapie kann im Sinne einer Bewegungstherapie (ergänzend zu bzw. im Anschluss an eine medikamentöse oder operative Therapieform) gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden, wie z.B. Schmerzen an Rücken oder Gelenken, nach Unfällen, bei Stress- Belastung bis hin zum Burnout. Aber auch im höheren Lebensalter kann Yogatherapie eingesetzt werden, um die Beweglichkeit zu erhalten oder Stürzen vorzubeugen.

Darüber hinaus kann im Rahmen der Yoga- Therapie bei vorübergehenden oder dauerhaften körperlichen Einschränkungen eine Yoga- Praxis erarbeitet werden, die optimal an den jeweiligen Übenden angepasst ist und die Asanas durch Hilfsmittel oder Anpassungen der Bewegungsabläufe zugänglich macht.

Yoga- Therapie

    • Ermöglicht individuelle Betreuung und Beratung
    • Bedeutet individuelles Eingehen auf Probleme wie Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Stressbelastung…
    • Kennt vielerlei Indikationen: z.B. Rücken- oder Gelenkschmerzen, nach schweren Erkrankungen oder Operationen, neurologische Erkrankungen, Stressbelastung bis hin zum Burnout
    • Bewirkt Entspannung, Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit, verbessertes Körpergefühl und Gleichgewicht, Muskelaufbau
    • Kennt fast keine Altersgrenzen, vom Kindergartenkind bis zum Senior

YOGA AM HOCKER

„Wozu benötigt man beim Yoga einen Hocker?“

Das werden sicher viele beim Lesen dieser Überschrift denken. Die Antwort ist einfach und kompliziert zugleich.

Der Hocker unterstützt allen Yogpraktizierenden, die ein Problem damit haben, am Boden zu üben oder längere Zeit (oder überhaupt) zu stehen. Der Hocker hilft also dabei, Yoga barrierefrei zu machen.

An Meditation und Pranayama* wird im Hocker-Yoga meist wenig verändert. Was am Meditationskissen funktioniert, funktioniert auch am Hocker. Wechselatmung, Atembeobachtung, Achtsamkeitsübungen und Meditationen können auch im Sitzen geübt werden. Die Tiefenentspannung gelingt im Sitzen ebenfalls.

Aber auch Asanas können am und mit Unterstützung durch den Hocker geübt werden. Es können unterschiedliche Bewegungsabläufe, bis hin zum Sonnengruß, an die sitzende Ausgangsstellung angepasst werden. Auch Vorwärtsbeuge, Adler, Dreieck und verschiedene Dehnpositionen gelingen im Sitzen. Und bei stehenden Übungen bietet der Hocker Unterstützung für Gleichgewicht und Kraft.

Für wen eignet sich Yoga am Hocker?

    • Ältere Menschen, auch bei Gebrechlichkeit und eingeschränkter Mobilität
    • Personen mit eingeschränkter Geh- und Stehfähigkeit
    • Nach Operationen, sobald vom behandelnden Arzt Alltagsbelastungen erlaubt wurden
    • Nach schweren Erkrankungen
    • Bei Schmerzen
    • Die Stunde kann nach Absprache rollstuhlgerecht gestaltet werden, der Raum ist barrierefrei.

Die Instruktoren

Dr. med. Univ. Marion Reinitzhuber

Studium der Humanmedizin in Graz, Facharztausbildung Physikalische Medizin und Rehabilitation in Deutschland. ÖÄK- Diplome Akupunktur, Manuelle Medizin, Sportmedizin. Seit 2016 niedergelassene Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation in Salzburg.

Yogalehrerin (BYV) seit 2011, Yogatherapeutin seit 2012, Meditationskursleiterin seit 2018. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen in therapeutischem Yoga. „Medizin und Yoga“, Yogatherapie- Schule und Blog in Salzburg.

„Gesundheit ist Reichtum, innerer Friede ist Glück, Yoga zeigt einen Weg“ Sw. Vishnudevananda

Dieses Zitat beeinflusst sowohl meine tägliche Arbeit als Ärztin als auch meinen Yogaunterricht.

Yoga und Anatomie

Als Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation dreht sich mein Arbeitsalltag seit 15 Jahren um den Bewegungsapparat. Anatomische Zusammenhänge, funktionelle Abläufe und Erkrankungen der Gelenke und der Muskulatur sowie deren konservative (ohne Operation) Behandlung sind meine tägliche Aufgabe.

Gerne gebe ich mein Wissen an Yogalehrer / Innen sowohl während der Ausbildung als auch in Fortbildungen weiter.

Yoga in der Gesundheitsvorsorge

Rückenschmerzen und andere Beschwerden am Bewegungsapparat sind heute eine Volkskrankheit. Bewegungsmangel, Bildschirmarbeit, einseitige Be- oder Überlastungen und Stress sind häufige Ursachen.

Über Möglichkeiten der Prävention durch Bewegung und Stress- Abbau mit Yoga und Methoden der Physikalischen Medizin informiere ich Sie gerne im Rahmen von Vorträgen für Firmen, Vereine oder Volkshochschulen.

Keshava Peter Weitgasser

Keshava Peter Weitgasser war ein ehemaliger Yoga Mönch (Swami Keshavananda) und Innenarchitekt. Seit 1998 praktiziert, lebt und verinnerlicht er den klassischen Yogastil. Zugang zum Yoga hat er nach einem Bournout mit dem Buch „Autobiographie eines Yogi von Paramahamsa Yogananda“ gefunden.

Mehr als 16 Jahre arbeitete er weltweit in einer der größten Yoga Organisationen. Er unterstütze und unterrichtete Tausende von Yogastudenten während ihrer Yogalehrer- Ausbildungen auf der ganzen Welt. Seit dem Jahr 2000 ist er zertifizierter Sivananda Yoga Lehrer und bei der Yoga Alliance (RYT) registriert.

Narayani Samira Sefzig

Narayani Samira Sefzig praktiziert seit vielen Jahren Yoga und ist zertifizierter Sivananda Yoga Lehrer und registriert bei Yoga Alliance (RYT). Das Lehrerverzeichnis ist eine Liste von Lehrern weltweit, die die Anforderungen der Yoga Alliance für Unterrichtserfahrung erfüllen und ihre Ausbildung an einer registrierten Yoga Schule abgeschlossen haben.

Sie ist zertifizierte Ausbilderin für Nordic Walking und SwissCityBootcamp Training. Durch Ihre langjährige Unterrichtserfahrung im Sportbereich erkennt sie sofort Stärken und Schwächen bzw. auch Einschränkungen und kann individuell gezielt bei den Asanas unterstützen. Ihr Unterrichtsstil ist präzise, natürlich und einfühlsam.

Seit Ihrer frühen Kindheit ist Sie bekennende Vegetarierin und interessiert sich für eine gesunde, ausgewogene Küche. Ihre Freizeit verbringt Sie neben dem Yoga am Liebsten mit Bewegung in der Natur. Sie hat viele Jahre weltweit in der Hotel- und Tourismusbranche gearbeitet, in verschiedenen Ländern gelebt und ist Mutter von zwei jugendlichen Kindern.

Programmablauf

Freitag

  • Anreise 14h – 15.30h
  • 16h Einführung in den Ablauf und Kennenlernen
  • 16:30h – 18.00h Sanfte Yogastunde zum Ankommen mit Keshava
  • 18.00h Abendessen mit gemeinsamen Aufräumen
  • 19.30h – 21.15h Meditation, danach Vortrag mit Dr. Marion Reinitzhuber
  • Thema: Einführung ins Yoga bei körperlichen Einschränkungen
  1. Was sind häufige Beschwerden?
  2. Was sollte man beim Unterrichten von (weniger fitten) Menschen beachten?
  3. Was ist der Unterschied zwischen Barrierefreiem Yoga und Yogatherapie?

Samstag:

  • 6.30h Satsang und Kirtan
  • Tee und Obst
  • 8.00h – 9.45h Praktische „Yoga bei Einschränkungen“- Stunde mit Dr. Reinitzhuber
  • 10.00h Frühstücksbrunch mit gemeinsamen Aufräumen
  • Danach freie Zeit (Spazieren, zubuchbare Thaimassage, Bregenz oder Lindau besichtigen)
  • 15:00h – 16.00h Eine Stunde Yoga zum Entspannen mit Narayani
  • 16.30h-18.30h Workshop: Asanas und Pranayama an besondere Bedürfnisse anpassen mit Dr. Marion Reinitzhuber
  • 18.30h Abendessen mit gemeinsamen Aufräumen
  • 20.00h – 21.00h Silent Walk – meditativer Spaziergang

Sonntag:

    • 6.30h Satsang und Kirtan
    • Tee und Obst
    • 8.00h – 9.45h Asana Korrektur- Workshop mit Keshava
    • 10h Frühstücksbrunch mit gemeinsamen Aufräumen
    • 12.00h – 14.00h Einführung in die Yogatherapie mit Dr. Marion Reinitzhuber
    • Individuelle Abreise

Unterkunft und Verpflegung

Du wohnst in einer schönen, renovierten Villa mit Weitblick auf den Bodensee, dahinter unser Hausberg „Pfänder“, mitten im Grünen und dennoch nur ein paar Gehminuten zum Bodensee.

Hier am Bodensee erlebt man die schönsten Sonnenuntergänge, welche wir beim hausgekochten yogisch vegetarischen Abendessen auf der Terrasse genießen dürfen.

Im YOGA meets YOU – Haus (in einfachen Betten oder auf Matratzen in den Gästezimmern)

Bitte bringe Yogamatten und Meditationskissen, Deinen eigenen Schlafsack oder Bettdecke, 2 Kissen und Handtücher mit.

Es gibt 2 Badezimmer und 2 Toiletten zur Gemeinschaftsnutzung.

Du kannst auch ein Einzelzimmer im nahe gelegenen Gästehaus Bernhard mit eigenem Bad und WC (3 Gehminuten) mit buchen.

Die Verpflegung findet immer im Yoga- Seminarhaus statt.

Die yogisch- vegetarische Verpflegung

Fleisch, Fisch, Eier, schwarzer Tee, Kaffee, Alkohol, Tabak und Drogen werden während des Aufenthaltes nicht empfohlen, da sie der Yogapraxis widersprechen und den Geist und die Gedanken beeindrächtigen.

Bei besonderen Ernährungswünschen außerhalb der yogisch-vegetarischen Mahlzeiten bitten wir um Rücksprache.

Anreise

  • Mit eigenem PKW über Lindau bzw. Bregenz (Abfahrt Lochau), Parkplätze sind kostenlos vorhanden
  • Mit der Bahn nach Bregenz & öffentlichen Bus zur Bushaltestelle Gemeindeamt Lochau (2 Gehminuten entfernt)
  • Mit der Bahn über Lindau zum Bahnhof Lochau/Hörbranz (10 Gehminuten entfernt, wir holen Sie von dort auch gerne mit dem Auto ab)
  • Mit Flixbus nach Bregenz und öffentlichen Bus zur Bushaltestelle Gemeindeamt Lochau (2 Gehminuten entfernt)
  • Nächste Flughäfen: Friedrichshafen, Althenrein oder Memmingen

Preisinfo/Anmeldung:

Teilen mit:

Portfolio Einträge