Veranstaltungen

Yoga. Meditation. Winterzauber. Seelen-Nahrung. Detox. Arlberg/Österreich

In dieser hektischen Zeit stellt Yoga einen Quell der Ruhe dar. Ein „klar- strukturierter“ Detox-Tagesablauf hilft dabei.

YOGA meets YOU – Retreat im 4* Edelweiss, Zürs-Lech am Arlberg

Yoga. Meditation. Pranayama. Winterzauber. Seelen-Nahrung. Detox.

Warum ein Yoga Retreat mit YOGA meets YOU?

Das Wort Yoga bedeutet so viel wie „Einheit“ oder „Vereinigung“ – von Körper, Geist und Seele.

Ein „klar- strukturierter“ Detox-Tagesablauf, ohne Suchtmittel wie Alkohol, Fleisch oder idealerweise ohne Koffein, hilft beim Loslassen vom Alltag, sich zu Entspannen, zu Entschleunigen & zu Erholen. In der enormen Vielfalt der heutigen schnell-lebigen Zeit fühlen sich viele Menschen verloren, die Folgen sind oft Erschöpfung, Depression, Krankheiten bis hin zum Burn Out….

In dieser hektischen Zeit stellt Yoga einen Quell der Ruhe dar. Die Mobilität des Körpers wird gefördert, durch bestimmte Asanas (Körperübungen) und Pranayamas (Atemtechniken) wird das Immunsystem gestärkt und regeneriert. Man kann während der Yogaeinheiten in sich kehren und sich selbst mit seinen Eigenschaften und Denkweisen besser erkennen. Die frische Bergluft und die Höhensonne hilft besonders in den dunklen, kalten Jahreszeiten die Zellen mit frischen Sauerstoff und Vitamin D zu füllen.

Die YOGA meets YOU Retreats im 4**** Hotel Edelweiss sind für jedermann geeignet. Ob Anfänger, Mittelstufe oder Fortgeschrittene. Die Übungen werden den individuellen Schwierigkeitsgraden der Gäste angepasst.

Sie erfahren eine klar strukturierte, intensive Yoga-Erfahrung aufbauend auf 5 wesentlichen Punkten:

1. Körperübungen (Asanas)

Hier werden die „Gelenke geschmiert“, die Wirbelsäule in alle Richtungen gedehnt. Jede einzelne Asana wirkt auf ein bestimmtes Körperorgan, durch die Übungen werden diese Organe massiert, Rückenschmerzen behoben & eine bessere Haltung erlangt. Meditatives Halten der Asanas und klassischen Variationen sind fester Bestandteil des Unterrichts.

2. Atemübungen (Pranayama)

Durch diese können Teilnehmer sich aufladen und sich mit viel neuer Lebensenergie (Prana) laden. Die Yoga-Atmung verbindet den Körper mit seiner Batterie, dem Solar Plexus, wo enorme Energiereserven gespeichert sind.

3. Entspannung (Savasana)

Es gibt mehrere Ebenen der Entspannung. Leider wird in unserer Gesellschaft Entspannung oft nicht ernst genommen & muss von vielen bewusst wieder erlernt werden. Die Teilnehmer erfahren dies in unseren Kursen wieder ganz bewusst und können nach langem wieder völlig entspannen.

4. Ernährung (Vegetarisch):

Die Ernährung bestimmt eine wesentliche Rolle im Yoga „Man ist was man isst!“

Die Yogis bevorzugen daher eine Lakto-vegetarische Ernährung. Der Konsum von Alkohol, Kaffee, Zucker, Fleisch und Fisch stimuliert die Gedanken zu sehr und es empfiehlt sich diese zu vermeiden. Außerdem versucht der Yogi nicht zu scharf & zu viel Süßes zu essen, da dies zu sehr den Geist anregt und es daher noch schwieriger ist den Geist zu beruhigen (z.B. in der täglichen Konzentration oder für die eigene Meditation)

5. Positives Denken (Vedanta) & Meditation (Dyana):

In den täglich geführten Meditationseinheiten lernen die Teilnehmer verschiedenste Konzentrationstechniken kennen. Meditation hilft wissenschaftlich nachgewiesen zu einer besseren Gesundheit, stärkt Immun- und Nervensystem. Menschen, welche regelmäßig meditieren sind wesentlich belastungsfähiger, entspannter und konzentrierter.

Alle YOGA meets YOU – Retreats sind „aufeinander aufbauende Yoga- , Meditations- & Vortrags- Einheiten“. Am Ende des Retreats haben die Teilnehmer die „Basics“ so verinnerlicht, dass sie das Yoga zu Hause selbst in ihren Alltag integrieren können.

Eine Yogastunde besteht aus Aufwärmübungen (Sonnengebet) und Dehnübungen (Asanas). Dadurch werden körperliche Verspannungen gelöst sowie Kraft, Ausdauer und Flexibilität entwickelt. Atemübungen (Pranayama) laden die Energiespeicher wieder auf. In der abschließenden Tiefenentspannung können Körper und Geist wirksam entspannen – eine dringende Notwendigkeit für einen gesunden und leistungsfähigen Organismus.

Die Yoga-Instruktoren helfen mit individuellen Korrekturen und Hilfestellungen. Nach dem Yoga-Retreat werden alle Teilnehmer mit Informationen über Yoga, Buchempfehlungen & mit persönlichen Fragen weiter betreut.

Die Teilnehmer erfahren eine intensive, inspirierende, unverfälschte und authentische Yogaerfahrung. Täglich vermitteln wir in Vorträgen interessantes Wissen zur Yogaphilosophie, einem gesünderen Leben, Yoga@Home, Yoga@Work, usw. & lernen so den tiefen Sinn des Yoga von einer ganz anderen Seite kennen.

Mantras machen uns feinfühlig für Empfindungen und eignen sich hervorragend um Gedanken zu fokussieren und in meditative Zustände zu gelangen. Diese kraftspendenden und heilsamen Energien durchdringen unseren gesamten Körper, bis in unsere Seele, wo wir sie einfach nur erfahren dürfen. Om ist das berühmteste Mantra im Yoga, aber es gibt noch andere magische Verse in Sanskrit, die unser Herz schwingen lassen.

Schon nach 2 Tagen können wir beobachten wie die Teilnehmer beginnen sich zu erholen, Gesicht und Augen merklich zu strahlen beginnen, der Körper sich zum positiven verändert.

Die positive Wirkung eines solchen Yoga Retreats hält meist noch Monate an. Viele Teilnehmer krempeln danach ihren Alltag um und beginnen ein wesentlich „bewussteres & gesünderes“ Leben.

Ihr Tagesablauf ist klar strukturiert bestehend aus

  • 2 mal täglich 1,5 Stunden Yogaeinheiten, Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Entspannung (Savasana)
  • 2 Meditationseinheiten & Mantra-Rezitation (zur Stressreduktion, mehr Ausgeglichenheit & geistigem Frieden)
  • Tiefgründige Gespräche: Bewusstsein. Yoga. Stressbewältigung. Ernährung. Yoga im Alltag.Schon nach wenigen Tagen werden sie sich erholt fühlen und die positiven Wirkungen dieses intensiven Yogaprogrammes spüren.

Anreisetag:

  • Anreise bis 15.00h mit Begrüßungsdrink
  • 16.00h: Einführung ins Programm, gegenseitiges Kennenlernen
  • 16.30h – 18.45h: Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), und Entspannungstechniken, Meditation und Vortrag
  • 19.00h: vegetarisches 3 Gänge-Abendmenü

Zwischentage:

  • 06.30h: Meditation & Mantra-Rezitation
  • 07.15h – 08.45h: Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), und Entspannungstechniken
  • 09.00h: Edel-Weiss Frühstück vom Buffet
  • Danach freies Programm: Wanderungen, Wellnessbehandlungen, Sauna, Ski, Langlauf, Lesen & Entspannen
  • 16.30h – 18.45h: Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), und Entspannungstechniken, Meditation und Vorträge
  • 19.00h: vegetarisches 3 Gänge-Abendmenü

Abreisetag:

  • 06.30h: Meditation & Mantra-Rezitation
  • 07.15h – 08.45h: Asanas (Yogastellungen), Pranayama (Atemübungen), und Entspannungstechniken
  • 09.00h: Edel-Weiss Frühstück vom Buffet
  • Individuelle Abreise

Zusatzprogramm:

individuelle Tischgespräche über Yogaphilosophie und Tipps zu Yoga@Work und Yoga@Home

Die Yoga – Instruktoren von YOGA meets YOU

Keshava Peter Weitgasser

War ein ehemaliger Yoga Mönch (Swami Keshavananda) und Innenarchitekt. Seit 1998 praktiziert, lebt und verinnerlicht er den klassischen Yogastil. Zugang zum Yoga hat er nach einem Bournout mit dem Buch „Autobiographie eines Yogi von Paramahamsa Yogananda“ gefunden.

Mehr als 16 Jahre arbeitete er weltweit in einer der größten Yoga Organisationen. Er unterstütze und unterrichtete Tausende von Yogastudenten während ihrer Yogalehrerausbildungen und in Yoga Retreats auf der ganzen Welt. Seit dem Jahr 2000 ist er zertifizierter Sivananda Yoga Lehrer und bei der Yoga Alliance (RYT) registriert.

Seinem spirituellen Lehrern Swami Sivananda ist er sehr dankbar. Er war über 30 Mal in Indien, hat dieses Land von Anbeginn an lieben gelernt und dabei jedes Mal ein Gefühl des nach Hause kommen erfahren.

Der Unterrichtsstil von Keshava ist natürlich, erfrischend und dynamisch. Peters Erfahrung als Yogalehrer wird während des Unterrichts geschätzt; er gibt genaue Anweisungen, wie Asanas ausgeführt werden sollen und korrigiert allfällige Fehler. Seine Intuition und Sensibilität für individuelle Bedürfnisse schafft eine unterstützende und angenehme Lernumgebung und macht jede Yoga-Klasse zu einem Erlebnis. Er ist ausgebildeter Meditations- & Yogaphilosophielehrer, ein Experte in Kirtan- bzw. Mantrasingen und spielt mit Hingabe verschiedene Instrumente wie Harmonium, Tabla und Zimbeln.

„Peters langjährige Yoga-Erfahrung wird spürbar, wenn er genaustens darauf achtet wie einzelne Asanas ausgeführt werden, korrigiert und Yogastunden kurzerhand umplant, wenn er merkt, dass die Teilnehmer/innen etwas anderes brauchen.“ – Kristina T., Germany

Samira Narayani Sefzig

Praktiziert seit vielen Jahren Yoga und ist zertifizierter Sivananda Yoga Lehrer und registriert bei Yoga Alliance (RYT). Das Lehrerverzeichnis ist eine Liste von Lehrern weltweit, die die Anforderungen der Yoga Alliance für Unterrichtserfahrung erfüllen und ihre Ausbildung an einer registrierten Yoga Schule abgeschlossen haben

Sie ist zertifizierte Ausbilderin für Nordic Walking und SwissCityBootcamp Training. Durch Ihre langjährige Unterrichtserfahrung im Sportbereich erkennt sie sofort Stärken und Schwächen bzw. auch Einschränkungen und kann individuell gezielt bei den Asanas unterstützen. Ihr Unterrichtsstil ist präzise, natürlich und einfühlsam. Dass Yoga in Ihr Leben kam ist eine unbeschreibliche Bereicherung und die positiven Wirkungen von Yoga an andere weitergeben zu dürfen, ein wunderbares Geschenk! Dafür ist Sie Ihren spirituellen Meister Swami Sivananda und den Lehrern der Sivananda Zentren sehr dankbar.

Seit Ihrer frühen Kindheit ist Sie bekennende Vegetarierin und interessiert sich für eine gesunde, ausgewogene Küche. Ihre Freizeit verbringt Sie neben dem Yoga am Liebsten mit Bewegung in der Natur. Sie hat viele Jahre weltweit in der Hotel- und Tourismusbranche gearbeitet, in verschiedenen Ländern gelebt und ist Mutter von zwei jugendlichen Kindern.

4****Hotel Edelweiss – Ihr persönliches Erlebnis in den Alpen

Direkt im Skigebiet Lech Zürs am Arlberg liegt das Hotel Edelweiss. Gemütlich eingerichtet und weltoffen bieten wir seit 1856 unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in unserem Hotel. Wir garantieren Ihnen, mit nur 60 liebevoll eingerichteten Zimmern, eine familiäre Atmosphäre und optimale Entspannung. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in unserem kleinen Skihotel, das Ihnen seinen Luxus offeriert. Starten Sie mit unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet in den Tag und entdecken Sie anschließend die atemberaubende Schönheit der Landschaft rund um den Arlberg. Durch unsere Lage sind Sie während Ihres gesamten Aufenthalts nicht auf einen Skibus angewiesen, denn mit gerade einmal 2 Minuten Fußweg zur neuen Flexenbahn stehen Sie schon fast im Skigebiet wenn Sie aus unserer Hoteltür treten. Ihren Skipass müssen Sie nicht selbst besorgen, diesen besorgt unser Skipass-Service für Sie.

Edel-GOLD – Spezialarrangement für die Teilnehmer am Yoga Retreat

    • Edel-weiss Frühstück vom Buffet und wechselnden á la carte Extras wie zB. Porridge, Gemüsesuppen … etc.
    • leichtes Mittagessen (2 Gänge) vegetarisch, eiweißhaltig
    • leichtes Abendessen (3 Gänge) vegetarisch, eiweißhaltig
    • Inkl. Kräutertees, heißes, kaltes Wasser im Yogaraum
    • W-lan im gesamten Hotelbereich
    • Nutzung der Edelweiss-Sauna
    • Parkplatz
    • Skipassservice an der Rezeption (3 Tage: 141 €)
    • Skidepot im Haus

Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste können sie unser 3-gängiges Abendmenü genießen und lassen anschließend den Abend in unsere Edelweiß-Bar bei netter Gesellschaft und ein paar Getränken ausklingen. Auch die Freunde der ruhigen Entspannung finden bei uns genau das Richtige. Unser Relax-Bereich bietet Ihnen eine wohltuende Sauna und ein Dampfbad in denen Sie sich nach einem Tag in der belebenden Kälte der Piste wieder aufwärmen können. In den zwei Massageräumen sorgen unserer ausgebildete Physiotherapeuten, dass Verspannungen verschwinden und sie völlig Entspannt am Abend ins Bett fallen können.

Sauna & Relax: Wellness im Hotel Edelweiss

Ein Urlaub im legendären Skihotel Edelweiss hat nicht nur jede Menge Skivergnügen zu bieten, es bleibt auch genügend Zeit zum Relaxen und Wohlfühlen. Besonders gut tun Saunagänge und Massagen, die den beanspruchten Muskeln nach einem actionreichen Skitag neue Energie schenken.

Wohlfühlbereich mit Saunen

Wärme, Ruhe und Entspannung sind die drei Eckpfeiler für Wellness am Arlberg. Besonders nach sportlichen Stunden im traumhaften Wintersportgebiet Lech Zürs kann die wohltuende Hitze der Sauna Verspannungen in Muskel und Gewebe lösen und einem Muskelkater vorbeugen. Im Wohlfühlbereich steht Ihnen eine Sauna, ein kühlendes Tauchbecken, ein Ruheraum sowie ein regenerierendes Massageangebot zur Verfügung. Das lässt Sie tiefenentspannen und neue Kraft für den nächsten Urlaubstag tanken.

Das Sport-Plus: Hoteleigener Fitnessraum

Für all jene, die sich auch indoor gerne auspowern möchten, gibt es gegenüber vom Hotel Edelweiss, das gewisse Sport-Plus: Für Sie als Gäste steht ein Fitnessraum mit modernen Geräten zur Verfügung. Nutzen Sie das Angebot, um Ihre Kondition zu steigern und die Muskulatur zu kräftigen. Ein Besuch des Fitnessraums ist zudem eine ideale Vorbereitung für die bevorstehenden Skitage, da Sie Körper und Geist auf den Wedelspaß vorbereiten.

Massagen, Beauty & Yoga im Hotel Edelweiss

Was gibt es Schöneres als eine regenerierende Massage nach einem aktiven Skitag in Lech Zürs? Bei uns im Hotel Edelweiss stehen Entspannung und Wohlgefühl an erster Stelle. Deshalb haben wir exklusiv für Sie ein Massage-, Beauty- und Bewegungsangebot mit ausgewählten Behandlungen zusammengestellt. Im Hotel stehen Ihnen ein diplomierter Physiotherapeut, ein topausgebildeter Masseur zur Verfügung. Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche, wird Ihnen die perfekte Wohlfühlbehandlung angeboten. Seit diesem Jahr neu sind das Kosmetik- und Yogaangebot.

Exklusivität im Wintersportort Zürs

Ein Winterurlaub am Arlberg bedeutet Genuss pur: Ihr Urlaubsort Zürs überzeugt mit diskretem Charme und dörflichem Charakter: Nur 22 Hotels und Pensionen bieten erlesenen Gästen Unterkünfte auf höchstem Niveau. Trotz seiner Überschaubarkeit ist Zürs nicht zu unterschätzen: Denn die Lage mitten im Skigebiet Lech Zürs und das vielfältige Angebot machen einen Winterurlaub am Arlberg zu einem abwechslungsreichen und unvergesslichen Erlebnis.

Neben dem Skifahren, Snowboarden und Skitourengehen hat das Wintersportgebiet Lech Zürs noch einiges zu bieten. So stehen dem Rodelspaß mit der ganzen Familie, dem Langlaufausflug oder der romantischen Schneeschuhwanderung mit Fackeln nichts im Wege.

Teilnehmer Feedback – Auszüge

Bewertung von Katja Egli aus der Schweiz, 14.07.2019

„Erholsam und inspirierend“

Samira und Peter vermitteln die ganzheitliche Yoga-Praxis glaubwürdig und motivierend. Ihre kompetenten und hilfreichen Korrekturen in den Yoga-Übungen waren für mich sehr wertvoll. Was ich in diesen Tagen gelernt habe, kann ich nun gut in meinen Alltag integrieren. Das Hotel ist liebevoll eingerichtet, zuvorkommender Service, gutes Essen, schöner Spa-Bereich und wunderbare Umgebung. Vielen Dank für die erholsamen und inspirierenden Tage, kann ich nur empfehlen!

Bewertung von Simone Nachbaur aus Deutschland, 13.07.2019

„Exzellentes Yogaretreat in schöner Bergkulisse“

Dies war mein erstes Yogaretreat, aber sicher nicht mein letztes. Samira und Peter sind hervorragende Lehrer. Außerdem haben sie eine schöne wohlfühlende Atmosphäre in der Gruppe geschaffen, wo der Spaß aber auch nie zu kurz kam. Der Mix aus Meditation und Hatha Yoga in einer herrlichen Bergkulisse sowie die weiteren Aktivitäten (kleinere Wanderungen oder das Wellnessangebot im Hotel) führen dazu, dass man wunderbar den Alltag vergessen und den über Wochen und Monate angesammelten Stress abbauen kann. Ich werde versuchen auch weiterhin regelmäßig das erlernte umzusetzen damit diese Erholung und Entspannung auch noch lange anhält, denn die 5 Tage sind viel zu schnell vorbeigegangen.

Bewertung von Franka aus Deutschland, 31.05.2019

„In kürzester Zeit zur Entspannung„

Lieber Peter,

ich habe die kurze aber intensive Zeit im Valavier Hotel sehr genossen. Ich bin durch das retreat zum frühen Vogel geworden vorher war ich die späte Eule. Die Meditation & Atemübungen und Yoga waren für mich die perfekte Mischung. Toll fand ich wie du unsere Dynamik erfasst und in kürzester Zeit gesteigert hast. Also, meine auf jeden Fall. 2 1/2 Stunden früh und nachmittags waren fürs erste ausreichend. Auch deine Anleitungen waren für mich enorm wichtig und haben sich so in mein Gehirn gebrannt. U.a. Stichwort: Double chin Dein Unterricht ist absolut empfehlenswert und traditionell. Durch dich habe ich beschlossen selbst eine Ausbildung zu genießen. Danke für alles.

Natürlich hat die frische Bergluft zu einer raschen Entschleunigung beigetragen. Das Hotel ist wundervoll liebevoll eingerichtet und die Belegschaft ist sehr aufmerksam und sehr freundlich. Das Essen war extrem lecker, frisch und etwas fürs Auge.

Der Chef ist ziemlich sympathisch, da er immer zu einem flotten Spruch aufgelegt war und sich selbst nicht zu schade war die Anlage zu pflegen. Das hat mir imponiert.

Liebe Grüße von der Franka. Danke für diese tolle Zeit.

Bewertung von Isabel aus der Schweiz, 01.04.2019

„Yoga Retreat im Hotel Valavier – sehr zu empfehlen“

Die fünf Tage Yoga Retreat im Valavier in Brand mit Samira und Peter waren sehr zum Genießen, entspannend und fordernd zugleich, ein Ausgleich pur. Die Yogastunden sind sehr umfassend und informativ, Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen und angesprochen. Samira und Peter gestalten die Stunden abwechslungsreich und unterstützen in sehr professioneller und freundlicher Weise. Das gemeinsame Essen und z.B. Spaziergänge können, müssen aber nicht genutzt werden. So kann jeder seinen Urlaub auf seine Weise ergänzen und genießen.

Das Hotel Valavier ist bis ins Detail schön gestaltet, das Menu sehr lecker und ansprechend. Der Spa-Bereich lädt zum entspannen und runterfahren ein. Die Zimmer sind sehr modern und geräumig.

Ich kann das Yoga Retreat im Valavier sowie die Yogalehrer wärmstens weiterempfehlen und habe die Woche sehr genossen! Danke Samira und Peter!

Bewertung von Katrin aus Deutschland, 16.03.2019

„Yoga Rertreat im Hotel Valavier“

Das Hotel Valavier versprüht Charme und liebe. Die Wellness Oase ist ein Traum und lädt ein für Stunden zum verweilen.

Mit dem Yoga Angebot von Samira und Peter, vielen guten Gespräche und gesundes Essen, machen einen „kurz Urlaub“ schlicht und einfach zu einem Highlight. Nach 4 Tagen fühlt man sich wie neu geboren und könnte durchaus noch länger bleiben. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen.

Katrin aus der Schweiz

Bewertung von Sandra aus Deutschland, 17.03.2019

„Yoga und Wellness“

Ich habe 5 Tage im Hotel verbracht und hätte absolut noch länger bleiben können. Das Hotel ist sehr liebevoll und warm gestaltet und dekoriert, das Personal sehr bemüht und das Angebot absolut zu empfehlen! Auch die Massagen waren wundervoll entspannend. Gemeinsam mit dem Angebot von Samira und Peter im Yoga Retreat ein absolutes Highlight für mich … spannend und entspannend zugleich. Liebevoll haben sie uns in die ganzheitliche Welt des Yogas eingeführt und mich absolut angesteckt zur Weiterführung!! Vielen Dank für diese schönen Tage mit euch!!! Ich würde es auf alle Fälle wieder kommen!

Bewertung von Sandra Vorhofer aus Österreich, 15.03.2019

„Yoga im Valavier„

Samira und Peter haben ein tolles Angebot geschnürt … spannend und entspannend zugleich. Liebevoll haben sie uns in die ganzheitliche Welt des Yogas eingeführt und mich absolut angesteckt zur Weiterführung!! Das Hotel ist sehr schön, natürlich, gehoben mit freundlichen und sehr bemühten Personal und gutem Essen! Vielen Dank für diese schönen Tage mit euch!!! Ich würde es auf alle Fälle wieder buchen!

Bewertung von Marlen Streng aus Deutschland, 22.10.2018

„Fünf intensive und entspannte Tage in den Bergen“

Ich bin noch nie so entspannt aus einem Urlaub zurück gekehrt. Es war mein erstes Yoga-Retreat und meine Erwartungen wurden übertroffen. Wir waren 6 Teilnehmerinnen und die erste Hälfte begleite uns Samira, in der zweiten Hälfte Peter. Die beiden ergänzen sich sehr gut. Der klar strukturierte Tagesablauf, die intensive Yoga- und Meditations-Praxis, das gemeinsame Essen mit privaten Gesprächen trugen positiv dazu bei, sich wohl zu fühlen und vom eigenen stressigen Alltag Abstand zu nehmen. Zudem war die Harmonie in unserer Gruppe sehr bereichernd. Das Hotel und die Umgebung bieten zahlreiche Möglichkeiten, bei jeder Wetterlage, um der Entspannung noch eins drauf zu setzen. Einmalig (für mich als Großstadtkind) ist der permanente Blick in die Berge, ob nun aus dem Bett, von der Yogamatte oder aus der Sauna heraus. Die Yoga-Praxis ist sehr klar strukturiert und anders als das, was ich bisher kannte. Es gab uns jedoch viel Sicherheit und wir konnten gut unsere Fortschritte ‚messen‘. Auch der theoretische Input war stets angemessen und sehr interessant. Vielen Dank liebe Samira, lieber Peter! Macht weiter so! Es hätte noch länger sein können…

Bewertung von Stephanie Bischof aus Österreich, 10.10.2018

„Yoga Retreat in Brand“

Es war super schön, eine Woche mit Samira, Peter und einer tollen Gruppe im wunderbaren Valavier. Das Hotel bietet alle Annehmlichkeiten, die man sich wünscht. Einen tollen Wellness Bereich, Ruhe, gutes Essen, schöne Zimmer, alles in einer fantastischen Lage. Die Yoga- und Meditationsstunden waren sehr angenehm, lehrreich und in einem schönen Setup mit Bergpanorama. Absolut empfehlenswert um ein paar erholsame Tage zu verbringen!

Bewertung von S. Zihlmann aus der Schweiz, 02.10.2018

„Einfach Exzellent!“

Yoga und Wellness in der umwerfenden Berg-Kulisse war einfach genial. Ich habe diese 5 Tage in vollen Zügen genossen und habe mich bestens erholt. Das Yoga mit Peter und Samira war spitze, ich habe Yoga nochmals ganz neu kennen und schätzen gelernt. Vielen Dank dafür!Am Abend gab es immer ein 6-Gang-Menu und dadurch zog sich das Abendessen sehr in die Länge. Es blieb nachher nicht mehr viel Zeit. Für mich hätte ein 3-Gang-Menu gereicht. Auch gab es Verwirrung mit Vegetarisch und Vegan, was etwas Unruhe gab. Dies ist aber auch der Einzige Kritikpunkt

Bewertung von Hans-Peter Rüegsegger aus der Schweiz, 23.07.2018

„Yoga im kleinen Paradies“

Für mich als Yoga-Beginner war diese Yogawoche im Aktivressort Valavier sehr lehrreich und Energie spendend. In diesem fantastischen Umfeld im Brandnertal konnte man zu sich finden und in eine andere Welt abtauchen. Körper, Geist und Seele kommen in Einklang. Auch bei der vegetarischen Ernährung blieben keine Wünsche offen. Unter der Leitung von Yoga-Mönch Keshava Peter wurde unsere kleine Gruppe behutsam in das Sivananda Yoga eingeführt. Nach ein paar Tagen konnte ich bereits Fortschritte in der körperlichen und seelischen Verfassung feststellen. Wir waren eine tolle Gruppe und die Tischgespräche waren informativ, lustig und erfrischend. Ich werde oft zurückdenken an diese Woche und werde die positiven Erfahrungen in meinen Alltag integrieren. Sehr empfehlenswert, vielen Dank.

Teilen mit: